CDU-Dorfgang 2018

Geschäftsführer Thomas Schulte Lindhorst mit Sohn bei der Übergabe der Spende an Stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Marienschule Diana Kochtokrax. Mit dabei Raphael Tigges MDL.


Der traditionelle  Rundgang des Varenseller CDU Ortsverbandes, trotz Kälte mit an die 30 Teilnehmern.

 

Auf dem Programm standen: Die Biogasanlage auf dem Betrieb der Familie Schulte-Döinghaus, das Bäderstudio des Betriebes Paul Stükerjürgen. Eindrucksvoll wurden den Teilnehmern die Betriebe vorgestellt und die Themen „Erneuerbare Energien, Bad-Solar-Heizung-Klima nachhaltig näher gebracht, ehe es schließlich zu Kaffee und Kuchen zum Übungsraum des Spielmannszuges der freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen ging. Hier gab es durch Sebastian Kleinegräber Informationen rund um das Thema Musik und Unterhaltung und über den  Spielmannszug Neuenkirchen insgesamt. Danke für die Jugendarbeit dieser Gemeinschaft, die der CDU-Ortsverband auch unterstützt.

 

Neues aus Düsseldorf übermittelte dieses Mal der Landtagsabgeordnete Raphael Tigges aus Gütersloh, Kommunales für Rietberg der CDU Stadtverbandsvorsitzende Bernhard Altehülshorst. Das Thema COC für Rietberg wurde kontrovers diskutiert. Für Varensell griff der Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Wenzel Schwienheer die Themen Glasfaser und Wirtschaftswege auf.

 

Weiter übergab die Varenseller Spedition Schulte-Lindhorst eine Spende an den Förderverein der Marienschule in Varensell. Hierdurch wird das ehrenamtliche Wirken vor Ort unterstützt. Allen Beteiligten gilt der Dank des Varenseller CDU Ortsverbandes.