Kath. Männergemeinschaft St. Marien Varensell


Vorstand u. Vereinsstruktur

 

1. Vorsitzender: Peter Westerbarkei

2. Vorsitzender: Matthias Brinkrolf

Schriftführer: Otto Hartmann

Kassierer:  David Schulte-Döinghaus

 

Ehrenvorsitzender:  Alfons Meierfrankenfeld 

Präses: Vikar Pastor Guido Schulte

 

Die Arbeit des Vorstandes unterstützen 12 Obmänner die zusätzlich ortsnah als Ansprechpartner für die Mitglieder zur Verfügung stehen.


Download
Männerverein - Termine 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.2 KB

 

Zielsetzung

 

Unser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, kirchliche sowie gesellschaftliche Veranstaltungen zur Pflege und Förderung des Miteinanders in unserer Gemeinde anzubieten. So stehen im Verlauf eines Jahres Ausflüge, Besichtigungen und Vorträge zu unterschiedlichen Themen auf dem Programm. Des weiteren unterstützt der Männerverein mit Rat und Tat Initiativen der Varenseller Jugend sowie die Vorbereitung und Durchführung des St. Martin Umzuges des Kindergartens Varensell.

 

Geschichte

 

Mehr als 90 Jahre Kath. Männergemeinschaft St. Marien Varensell, eine lange Zeit:

Als vom 29. August bis zum 12. September des Jahres 1920 -nach den Wirren des 1. Weltkrieges- eine Volksmission im Kirchspiel Neuenkirchen durch die Missionare aus dem Redemptoristen Orden durch Herrn Hochwürden Pater Eichten in Varensell stattfand, hatte man sich vorgenommen, im kommenden Jahr -1921- die Gründung eines Frauen- u. Müttervereins sowie eines sogenannten Männerapostolates durchzuführen.

Wie aus dem Buch -Varensell u. sein Kloster- von Prälat Buschmeier hervorgeht, haben sich die Varenseller Frauen am 19. Februar des Jahres 1921 die vom Rektor Josef Geilen ausgearbeiteten Statuten vom Bischof Dr. Caspar Klein genehmigen lassen. Eine solche Auflistung von Statuten findet sich für die Männergemeinschaft jedoch nicht in den Unterlagen. Wir nehmen jedoch an, dass auch in diesem Jahr das Männer-Apostolat gegründet wurde.

Obwohl in den Folgejahren das kirchliche Vereinsleben durch die politischen u. gesellschaftlichen Einflüsse auf eine harte Bewährungsprobe gestellt wurde, entwickelte sich der Männerverein nach dem 2. Weltkrieg unter dem Einfluß von Prälat Buschmeier und einer stetig wachsenden Gemeinde recht gut.

Andere kath. Männergemeinschaften im Bistum gingen in den Folgejahren z.B. in die KAB oder in Kolpingvereinen auf.

Nicht so der Männerverein Varensell.

So sind wir nach unseren Informationen eine der letzten klassischen Männergemeinschaften, die heute -mehr denn je- das kirchliche Leben u. Miteinander in unserem Varensell mit den anderen Vereinen zusammen prägt.

 

Mitglieder

Zur Zeit sind rund 285 Männer im Alter zwischen 25 und 97 Jahren Mitglied in unserem Verein. Die Mitglieder sind zum großen Teil in der Ortschaft Varensell bzw. im sog. Verler Teil beheimatet und nehmen an den Veranstaltungen im laufenden Jahr rege teil.

 

Wer kann Mitglied werden

Jeder Mann christlichen Glaubens kann Mitglied in unserem Männerverein werden.

Unsere historische Fahne

Unsere derzeitige Fahne

Der Entwurf und die Fertigung der Fahne erfolgte durch die Benediktinerinnen unserer Gemeinde. Am 02. Mai 1981 wurde die Fahne feierlich durch Pastor Wilhelm Swinkels geweiht. Auf der Vorderseite ist unsere Kirche mit dem Gründungsdatum und auf der Rückseite der hl. Josef dargestellt.

Kirchliche Feste, an denen unsere Fahne getragen wird:

  • Erstkommunion
  • Firmung
  • Fronleichnam
  • Wallfahrt nach Wiedenbrück,
  • bei gemeinsamen Hochfesten des Klosters und der Kirchengemeinde Varensell
  • sowie zur Silber- und Goldhochzeit und zur Beerdigung unserer Mitglieder.

 Die Fahne wird von 3 Mitgliedern des Männervereins in dunklen Anzügen, weißem Hemd und Krawatte getragen. Bis in die 70er Jahre gehörte an besonderen Hochfesten zusätzlich noch ein schwarzer Zylinder einschl. weißer Handschuhe dazu.

 

Satzung:

Die Kath. Männergemeinschaft St. Marien Varensell will in ihrem Wirken als beratende, helfende und verbindende Gemeinschaft tätig sein. Zum ehrenden Gedenken an die Verstorbenen wird im Jahr einmal eine hl. Messe gefeiert werden, an der möglichst alle Mitglieder teilnehmen sollten. Die Vorabendmesse zu Christi Himmelfahrt soll den Verstorbenen der Gemeinschaft gewidmet sein.

(Satzung v. 01.01.1973)

 

Geschichte der Entwicklung des Vorstandes

 

Der Vorstand bestand in den Jahren von 1921 bis 1972 ausschließlich aus dem

Vorsitzenden und dem Kassierer. Der Seelsorger des Klosters und der Gemeinde leistete als Präses seinen geistlichen Beitrag.

In den Jahren bis 1962 wurde der Vorsitz von Fritz Wittreck (gen. Rehbauer) und dem Lehrer Ferdinand Bewermeyer verwaltet. Als Nachfolger von Fritz Wittreck übernahm Valentin Ketzer ab 1962 das Amt des 1. Vorsitzenden. Für die Kasse zeichnete ab 1962 Heinz Paulfeuerborn sich verantwortlich. Ab dem Jahr 1972 führte Heinz Paulfeuerborn den Vorsitz bis zum Jahr 1987. Die Verantwortung für die Kasssenführung übernahm in dieser Zeit Arnold Paulfeuerborn.

Ab 1972 unterstützten Alfons Meierfrankenfeld als stellvertretender Vorsitzender und Josef Rofallski als Schriftführer den Vorstand. Die bisher 7 Obmänner wurden aufgrund der steigenden Mitgliederzahl und der neuen Bezirke auf 10 Obmänner verstärkt.

Im Jahr 1996 wurde auf der Generalversammlung der heutige Vorstand gewählt. Um der daraufhin steigenden Mitgliederzahl gerecht zu werden, wurde 1999 auf 11 Bezirke und seit dem Jahr 2000 auf 12 Bezirke ausgeweitet. Als Ehrenvorsitzender unterstützt seit dem Jahr 1996 Alfons Meierfrankenfeld den derzeitigen Vorstand.

Zusammenfassung der 1. Vorsitzenden:

1945 - 1962 Fritz Witteck

1962 - 1972 Valentin Ketzer 

1972 - 1987 Heinz Paulfeuerborn 

1987 - 1996 Alfons Meierfrankenfeld

1996              Peter Westerbarkei

 

Die Namen der Seelsorger, die als Präses die Männergemeinschaft begleiteten bzw. begleiten

1921 - 1939 Rektor Josef Geilen

1939 - 1971 Prälat Hermann Buschmeier

1971 - 1993 Pastor Wilhelm Swinkels

1993 - 1995 Pastor Dr. Joachim Funder

1995 - 1998 Pastor Michael Vogt 

2000 - 2005 Pastor Erasmus Tripp, OSB 

2006 - 2009 Vikar Markus Stadermann

2009              Pastor Guido Schulte

 

Geburtstagsgrüße:

Die Mitglieder werden durch den Ehrenvorsitzenden/Vorsitzenden und dem entsprechenden Obmann zu den 70sten, 75sten und ab dem 80sten Geburtstag, jährlich besucht.

 

Wahlen:

Vorstandswahlen finden alle 2 Jahre statt.


Nachrichten


Tagesfahrt Männerverein

Kath. Männergemeinschaft St. Marien-

 

vor der 4 t schwere Eisenkugel an der Wiechert`sche Erdbebenwarte

mehr lesen 1 Kommentare

Maibaumfest 2017

Der Maibaum 2017

mit allen Varenseller Vereinen

 

Danke an das Maibaum Team für die Arbeit und das gelungene Fest!

mehr lesen

Fahrzeugsegnung 2017

Endlich mal wieder gutes Wetter

Die Motorrad- und Fahrzeugsegnung in diesem Jahr stand einmal wieder unter einem guten „Wetterstern“.

mehr lesen

Dreikönigsmarkt 2017

Varenseller Dreikönigsmarkt

im Schatten der Kirchtürme

mehr lesen

Tagesfahrt Männerverein

Ziele der diesjährigen Vatertagsfahrt des Männervereins waren das Schloss Benkhausen in Espelkamp mit angrenzendem deutschem Automaten-Museum der Familie Gauselmann, die Barre Brauerei in Lübbecke und das Storchenmuseum im Cafe No,2 in Windheim/Petershagen.

mehr lesen

3. Maibaumfest

Wappen der Varenseller Vereine am Maibaum -

-  mitten im Dorf

mehr lesen

Fahrzeugsegnung

Präses Guido Schulte waltete seines Amts und segnete nach einigen Gebeten sowie Liedern die Fahrzeuge in Varensell. Bild: Eickhoff (die-Glocke.de)

mehr lesen

Männergemeinschaft - St.-Josefs-Kapelle

Beeindruckt von St.-Josefs-Kapelle

aus www.die-glocke.de

mehr lesen

Tagesfahrt Männerverein

Tagesfahrt des Männervereins an Christi Himmelfahrt

Ziele: Geführte Stadtrundfahrt in Xanten mit Dom- Besichtigung, Schifffahrt auf Xantener Nord-/Südsee, Pralinen-Manufaktur und Mühlen-Ensemble in Südlohn

mehr lesen 0 Kommentare

2. Maibaumfest

Alle Varenseller Vereine sind mit ihren Wappen vertreten

mehr lesen

Männergemeinschaft St. Marien - Kirchlicher Segen für eine unfallfreie Motorradsaison

Echte Zweirad-Liebhaber:

(v. l.) Hubert Westermann, Ralf Johannleweling und Otto Hartmann.

(www.die-glocke.de)

mehr lesen

Tagesfahrt Männerverein

Die 2014er Vatertags-"Tour de Ruhr" war ein feuchtfröhliches Ausflugs-Event in das "Malocher-Zeitalter":    Auf der Zeche Nachtigal in Witten sowie im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen drehte sich alles um das Thema "Kohle schaufeln". Scheffeln konnten wir sie heute leider nicht ;-)

mehr lesen

Der 1. Maibaum in Varensell steht

Viele Varensell begleiteten und unterstützten die

Interessengemeinschaft "Maibaum für Varensell"

beim Aufstellen und "begießen" des Maibaumes.

mehr lesen

19. Motorrad- und Fahrzeugsegnung

Trotz schlechtem Wetter kamen einige Motorad und Autofahrer

mehr lesen

Männergemeinschaft bestätigt ihren Vorstand

Vorsitzender Peter Westerbarkei, Stellvertreter Matthias Brinkrolf, Kassierer Josef Wellerdick, Schriftführer und Pressewart Otto Hartmann

mehr lesen

Kochen Männerverein

Fast schon traditionell fuhren die Männer auch dieses Jahr zum Start in das neue Aktionsjahr zum Kochabend. Früher war dieser in der Familienbildungsstätte Gütersloh, nun schon zum 3. Mal im Küchenstudio Humpe in Batenhorst.

Unter Anleitung einer netten Küchenhilfe gelang auch in diesem Jahr ein leckeres Menue und alle waren proppesatt.

mehr lesen 0 Kommentare

02.10.13 Oktoberfest KFD & KMV

Die zweite Auflage des Oktoberfestes organisiert von der Frauengemeinschaft und vom Männer-verein am Vorabend zum Tag der deutschen Einheit war wieder ein voller Erfolg.

Ungefähr 350 Gäste überwiegend in schönsten Dirndl' n und knackigen Lederhosen füllten die Hessen Scheune bis auf den letzten Platz.

mehr lesen 0 Kommentare

2013 Tagesfahrt Männerverein

Die schon traditionelle Bus-Vatertagstour des Männervereines erlebten 40 Männer bei schönen Ausflugszielen im Weserbergland. Technik, Handwerk und künstlerisches Gestalten setzten Höhepunkte, die durch Geselligkeit, Speis und Trank vervollständigt wurden.

Und weil auch das Wetter es heute gut mit uns meinte, nahm jeder reichlich Gesprächsstoff mit nach Haus . Dieser erlebnisreiche Tag war leider wieder viel zu schnell vorbei.

mehr lesen 0 Kommentare

Oktoberfest KMV & KFD

Das erste Varenseller Oktoberfest in Hessen Scheune veranstaltet durch die Frauengemeinschaft der KFD und des Männervereines war ein voller Erfolg

 

Die Feier am Vorabend des Tags der deutschen Einheit lockte knapp 300 Gäste mit deutlich überwiegender Zahl trachtenmäßig in die blau-weiß geschmückte Partyscheune an der Schulstrasse.

mehr lesen 2 Kommentare

2012 Tagesfahrt Männerverein

Am Hotel Wasserfall Hanekenfähr
Am Hotel Wasserfall Hanekenfähr

Wie es am Feiertag Christi Himmelfahrt für die Varenseller Männer ein schöner Brauch, so fuhren wir auch dieses Jahr wieder mit einem bequemen Reisebus ins Blau-Grüne. Fahrer Rüdiger von Klesener Bustouristik brachte 44 gut gelaunte Männer sicher hin ins Emsland und zurück nach haus.

mehr lesen 1 Kommentare

2012 Golfplatz Männer

Golfclub Gütersloh in Varensell
Golfclub Gütersloh in Varensell

Männer schnuppern Golf Luft am 02. Mai 2012

 

Die Kath. Männergemeinschaft Varensell hatte ihre Mitglieder eingeladen zu einer Besichtigung des Golfplatzes in ihrem Ort. Dieser Einladung folgten die auf dem Bild abgebildeten Männer.


mehr lesen 1 Kommentare

2011 St. Martinsumzug

Organisiert vom St. Benediktus Kindergarten Varensell und der Kath. Männergemeinschaft Varensell.

mehr lesen

2011 Tagesfahrt Vatertag

Gut gelaunte Männer
Gut gelaunte Männer

Am diesjährigen Feiertag Christi Himmelfahrt fuhren 34 Männer mit einem bequemen Reisebus ins Bad Driburger/Paderborner Land, um 3 Ausflugsziele mit technischem und kulturellem Hintergrund zu erkunden. Das schöne Wetter trug zusätzlich dazu bei, das  ein abwechslungs-reicher und unbeschwerter Erlebnistag in geselliger Runde sich wieder mal gelohnt hat.

mehr lesen 1 Kommentare

2011 Fahrzeugsegnung der Männergemeinschaft Varensell

16. Motorrad- und Fahrzeugsegnung

ca. 200 Motorrad-, Roller-, Trike-, Auto- oder Fahrradfahrer mit ihren Fahrzeugen

mehr lesen

2010 St. Martinsumzug in Varensell

Stimmungsvoll: In Varensell sind am Sonntag zahlreiche Familien zum Martinsumzug aufgebrochen. (aus Die-Glocke)

mehr lesen